Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung.
Die Ansicht der Bergpension Schulenberg mit Schriftzug

Die Bergpension Schulenberg

Urlaub in familiärer Atmosphäre 

In einer kleinen Familienpension oberhalb des Okerstausees im Harz erwarten die Gäste tolle Ausblicke, leckere Anblicke zu den Mahlzeiten und spielerische Verführungen an Abenden nach ereignisreichen Tagen. Ein einzigartiges Reiseziel für Menschen, die sich vegan ernähren.

Vegan Reisen - mitten in Deutschland

Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal der Bergpension Schulenberg ist, dass die Verpflegung hier ausschließlich vegan ist. Aber auch in den anderen Bereichen, wie z.B. den Betten, wird auf tierleidfreie Produkte gesetzt. Nina und Björn Ahring leben vegan und ermöglichen anderen Menschen, die diese Lebenseinstellung teilen, hier einen unbeschwerten Urlaub.

Neben dem Frühstück und einem leckeren Abendessen kann sich der Gast auf selbst gemachte Wegzehrung, leckeren selbst gebackenen Kuchen und viele interessante Getränke freuen. Es gibt lokales Bier, typischen Harzer Kräuterschnaps oder Single Malt Whisky (natürlich ebenfalls aus dem Harz). Auch die Auswahl an alkoholfreien Getränken ist groß, über 50 Limos, Schorlen, Säfte und Eistees lassen kaum Wünsche zum Ausprobieren und Genießen offen.

 

 Selbstgemachte vegane Brotaufstriche zum Frühstück liebevoll angerichtet

Bei allem wird zusätzlich auch auf Nachhaltigkeit geachtet. Die Getränke werden in Glas-Mehrwegflaschen gekauft. Die Wegzehrung wird in Papier verpackt und auf dem Frühstückstisch landen keine kleinen Plastikbehälter für Marmelade und Margarine. Nina Ahring bereitet Marmelade, Brotaufstriche und vegane Wurstalternativen selber zu. 

Blick auf die Vorderansicht der Bergpension mit Schriftzug

Kleiner Pensionsführer

Die kleine Familienpension, wird von Nina und Björn Ahring seit 2012 geführt. Das in den 1950ern erbaute Gebäude, in dem Björn aufgewachsen ist, befindet sich in dem Ort Schulenberg, oberhalb des Okerstausees. Bei klarem Wetter kann man vom Frühstücksraum aus den Brocken sehen, den höchsten Berg Norddeutschlands mit 1142 m Höhe.

Aktuell stehen hier 10 Doppelzimmer und eine Ferienwohnung zur Verfügung. Alle Zimmer besitzen ein eigenes Bad mit Dusche/WC sowie einen Balkon oder eine Terrasse. Sie sind wohnlich und familienfreundlich eingerichtet sowie mit einem kleinen TV und WLAN-Empfang ausgestattet.

Die Unterbringung ist einfach. Ein Zimmer nach dem anderen wird, teilweise in Eigenregie, modernisiert. Das Preisniveau ist bewusst moderat gehalten. Björn gibt an, dass es ihr Wunsch ist, dass sich hier jeder ein paar Tage Urlaub leisten kann. 

Wir waren in der "Ferienwohnung" untergebracht. Für uns war die Ausstattung mehr als in Ordnung. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und werden sicher wieder dorthin fahren.

 
 
 

Urlaub zu jeder Jahreszeit

Das ganze Jahr über ist ein Urlaub dort lohnenswert. Es gibt viele gut ausgeschilderte Wanderwege in der näheren und weiteren Umgebung. Bergwerksmuseen, Tropfsteinhöhlen, mittelalterliche Altstädte, Schlösser oder Burgen locken bei jedem Wetter. Ergänzt wird das Sommerangebot durch viele nahe gelegene Badeteiche oder Klettermöglichkeiten. Das Bike-Alpinum, ein Trimm-Dich-Pfad sowie Minigolf im Ort sind schnell erreichbar. Unzählige Ausflugsziele in den Nachbarorten, Sommerrodelbahnen oder das Luchsauswilderungsprojekt Bad Harzburg sind weitere Möglichkeiten.

Winterurlauber können in der Nähe ein Skialpinum mit zwei Schleppliften, drei Abfahrten sowie viele Kilometer gespurte Langlaufloipen nutzen. Kleineren Kindern steht ein kleiner Hang fürs erste Rodeln direkt am Haus zur Verfügung. Jeder Gast kann bei Bedarf nach einem ereignisreichen Tag in der hauseigenen Sauna entspannen. 

 

Ein kleiner Teil der Spielesammlung in der Pension Schulenberg

Interessante Ideen sind gefragt

Um die Pension möglichst das ganze Jahr auszulasten, haben sich die Betreiber auf ein weiteres Klientel spezialisiert. Bestandteil des Hauses ist eine der größten Hotel-Sammlung an Brett- und Gesellschaftsspielen, die den Gästen zur Verfügung steht. Nach Angaben von Nina sind es ca. 1000 Spiele. Es werden regelmäßig Brettspielwochenenden organisiert. Die Pension Schulenberg ist fester Bestandteil des Projektes "Stadt-Land-Spielt!". 


 

Hat Dir der Artikel gefallen?

Ich freue mich wenn Du mir eine Bewertung da lässt ob Dich der Artikel weitergebracht hat.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Wünsche, Fragen oder Anregungen?

Wenn Dir etwas fehlt oder besonders gefallen hat, schreib mir! Schreib mir auch wenn Du Kontakt aufnehmen möchtest.

Schreib mir!