Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung.
Das Wort Soda mit Pulver auf einer Schiefertafel.

Soda

Altbewährtes neu entdeckt

Wer sich mit der Herstellung von Reinigungs- oder Waschmitteln für den eigenen Haushalt beschäftigt hat, ist bestimmt schon über ein feines weißes Pulver namens Soda gestolpert. Oft wird es im Zusammenhang mit Natron erwähnt und auch teilweise mit diesem verwechselt.

Soda, Waschsode, Backsoda und Konsorten

Hier bringe ich Klarheit in dieses Durcheinander. Die Bezeichnung "Soda" kann teilweise etwas irreführend sein. Unter den Namen "Speisesoda" oder "Backsoda" ist in der Regel Natron zu verstehen, während mit "Waschsoda" oder "reinem Soda" tatsächlich Soda gemeint ist. In Amerika wird mit dem Begriff "Soda" ein mit Kohlensäure versetztes Getränk bezeichnet. Dann gibt es noch die Bezeichnung "kaustisches Soda". Das ist Natrium-Hydroxid (NaOH) und hat mit Soda auch in der Anwendung nichts zu tun. Es wird als Natronlauge gehandelt.

Vorsicht beim Umgang mit Soda

Soda ist gegenüber dem Natron** basischer. Es weist einen pH-Wert von 11,5 auf, während Natron mit einem pH-Wert von 8,5 schwach basisch ist. Bei der Verwendung von Soda, z.B. bei der Herstellung von Waschmitteln, staubt Soda leicht. Dieser Staub kann die Augen und Schleimhäute reizen. Soda gilt daher auch als Gefahrstoff. Im Zusammenhang mit Säuren, z.B. Essig reagiert Soda heftiger als Natron und mit deutlich sichtbarer Schaumbildung.

Soda wird, soweit ich weiß, im Bereich der Nahrungsmittel lediglich als Zusatzstoff "E500" verwendet. Überwiegend wird er aufgrund seiner stark basischen Eigenschaften im Bereich der Reinigungs- und Waschmittel genutzt. Wenn Du Soda in deinem Haushalt verwendest, solltest du es trocken und luftdicht verwahren, denn wenn es mit Feuchtigkeit in Berührung kommt, dann bildet sich Kristallsoda. Das ist nicht weiter schlimm, sollte nur beim Herstellen von Reinigungs- oder Waschmitteln in der Dosierung berücksichtigt werden. *

In ein paar Tagen erscheint auf dieser Seite ein Beitrag, in dem ich Dir einige konkrete Anwendungsgebiete für Soda aufzeige. Du willst diesen Beitrag nicht verpassen? Dann melde Dich in meinem Blog unten rechts für die Benachrichtigungen an.


 

Hat Dir der Artikel gefallen?

Ich freue mich wenn Du mir eine Bewertung da lässt ob Dich der Artikel weitergebracht hat.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Wünsche, Fragen oder Anregungen?

Wenn Dir etwas fehlt oder besonders gefallen hat, schreib mir! Schreib mir auch wenn Du Kontakt aufnehmen möchtest.

Schreib mir!